Formula Student


Formula Student ist ein internationaler Konstruktionswettbewerb, der erstmals 1979 von der Society of Automotive Engineers veranstaltet wurde. Ziel ist es, eine Plattform zu schaffen, die es den angehenden Ingenieuren ermöglicht, Erfahrungen zu sammeln, zu Prototypen zu bauen und daran zu lernen. Dieser Wettbewerb bietet eine einzigartige Chance, das theoretische Wissen der Studenten in einem praktischen Kontext zu testen. Die Studenten erwerben und entwickeln Fähigkeiten wie Ingenieurwesen, Projektmanagement und Teamarbeit. Die Formula Student-Wettbewerbe haben sich zu einem internationalen Wettbewerb mit Teilnehmern aus über 20 verschiedenen Ländern und über 600 Universitäten entwickelt.*

Axalta hat sich der Förderung einer aktiven und nachhaltigen Teilnahme in den Fächern Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik (STEM) im Rahmen des "Axalta's Bright Futures"-Programms verschrieben. Neben der Bereitstellung von Lackmaterialien bietet Axalta theoretische und praktische Beratung bei der Projekt-Vorbereitung sowie technische Unterstützung , damit das Team das Beste aus den verwendeten Produkten herausholen kann.

 

*Source: https://www.global-formula-racing.com/en/formula-student

Agoria Solar Team, University of Leuven, Belgium – The Bridgestone World Solar Challenge

Cromax unterstützt seit 2015 das Agoria Solar Team - den amtierenden Weltmeister in der Challenger-Klasse - von der Universität Löwen, Belgien, in dieser Disziplin.

Academic Motorsports Association of Zurich (AMZ), ETH Zürich, Schweiz – Formula Student

Axalta unterstützt mit seiner Premium Lackmarke Cromax  das studentische Rennteam des Schweizerischen Akademischen Motorsportvereins Zürich (AMZ) der ETH Zürich. Das erfolgreiche Team AMZ Racing - das erste Schweizer Team in der Formula Student - in der eRacing-Serie konzentriert sich auf die Entwicklung von Prototypen elektrisch angetriebener Rennwagen.

Wolfast Uniovi, Universität Oviedo, Spanien – MotoStudent

Axalta arbeitet seit 2014 mit dem studentiscen Ingenieurteam der Universität zusammen, das am internationalen MotoStudenten-Wettbewerb teilnimmt - einer globalen Motorrad-Herausforderung zwischen Studententeams der Universität.

Im Jahr 2020 hat die Wolfast Uniovi zum ersten Mal an der Kategorie MotoStudent Electric teilgenommen. Das Team ist dabei, einen Motorrad-Prototypen mit einem 100% elektrischen Antriebssystem zu entwerfen, zu entwickeln und herzustellen.