Axalta is not resposible for content you are about to view

NLS2: 60. ADAC Reinoldus-Lanstreckenrennen & NLS3: 52. ADAC Barbarossapreis

- Ein richtig starkes Rennwochenende für den IDENTICA Porsche

Die erste Doppelveranstaltung in der Geschichte der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) absolvierte unser IDENTICA Porsche GT3 Cup MR SP-PRO mit Bravour!

Erneut überquerte der IDENTICA Bolide nach dem 4-Stunden-Rennen die Ziellinie mit hervorragender Leistung. Darüber hinaus war der IDENTICA-Porsche bei beiden Rennen bestplatziertes Fahrzeug außerhalb der GT3-Kategorie!

Im Qualifying der NLS2 sicherten sich Marek Böckmann (Deutschland), Tobias Müller (Deutschland) und Carlos Rivas (Luxemburg) einen Platz inmitten der GT3-Fahrzeuge und starteten von Gesamtposition 26.

Das Fahrertrio glänzte im Rennen, wie schon beim Saisonauftakt vor zwei Wochen, mit konstant schnellen Runden und einer rundum starken Performance.

 

Der IDENTICA-Porsche überquerte als 22. im Gesamtklassement die Ziellinie noch vor einigen GT3-Fahrzeugen nach vier Stunden Renndistanz.

Eine ähnliche Taktik wie am Vortag verfolgte das Team im Rennen am Sonntag (NLS3). Dadurch erreichte der IDENTICA-Porsche dank perfekter Ausführung den hervorragenden 19. Gesamtrang.